Ampel

VON MENSCHEN

FÜR MENSCHEN

Psychische Belastungen

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz erkennen und vermeiden

Die Arbeitsanforderungen verändern sich. Zeitvorgaben werden enger, Arbeitstempo und Qualitätsansprüche steigen, Leistung wird auch im Büro gemessen, Verantwortung wächst. Eine fast ständige Verfügbarkeit gilt als normal und der Druck des Markts wird immer mehr an den einzelnen weitergegeben.

Das Thema Psychische Belastung ist inzwischen ein viel diskutiertes Thema. Der Gesetzgeber fordert die Gefährdungsbeurteilung der Arbeitsplätze nicht nur in Bezug auf körperliche Gefahren, sondern auch auf die Belastung durch psychische Faktoren zu bewerten. Den EINEN geeigneten Leitfaden hierzu gibt es nicht, denn anders als beim Lärm kann ich psychische Faktoren nicht messen.

AMEDIPREVENT hilft Ihnen bei der Auswahl des für Ihr Unternehmen effektiven Weg, damit Sie die Erkenntnisse aus den Beurteilungen als Steuerungsinstrument um z.B. Verbesserungen einzuführen oder noch nicht bekannte Hindernisse im Betrieb abzubauen. So erreichen Sie möglicherweise eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit und dadurch eine gute Bindung Ihrer Mitarbeiter an den Betrieb.

AMEDIPREVENT bietet die Unterstützung

  • bei der Auswahl der Mittel zur Gefährdungsbeurteilung "Psychische Faktoren"
  • bei der Moderation von Gesundheitszirkeln
  • bei der Auswahl von Mitteln und Schulungen
  • bei der Überwachung von Maßnahmen
  • mit Angeboten zum Stress-Abbau